Spielberichte E2+E3

Die E2 spielt Unentschieden 2: 2 beim FSV Bergen  (am 09.11.2013)

Ein spannendes und phasenweise hochklassiges Spiel entwickelte sichbei der E2. Nach etwas vorsichtigem Beginn gab es einen 1:0 Rückstand, der durch einen von Aaron verwandelten Strafstoß ausgeglichen wurde. Die E2 wollte den Sieg und nach vielen guten Angriffen gelang Vincenzo der hochverdiente Führungstreffer. Trotz mehrerer guter Chancen auf beiden Seiten gelang Bergen leider noch der Ausgleich.  Trotzdem ein Kompliment an die gesamte Mannschaft für die gute spielerische und auch kämpferische Leistung.

 

 

 

Schlamm Schlacht in Enkheim                                                             05.10.13

unsere E2 und die E3 Mannschaft hat am 05.10.13 Samstag ein Auswärtsspiel gegen Germania Enkheim bestritten.

Die E2 hat gegen ein Jahr älteren gespielt,nämlich 2003- er Jahrgang ich als Trainer der E2 Jugend würde sagen, dass unsere Jungs mehr vom Spiel hatten wir haben sehr überlegend gespielt,und  sehr gute Spielzüge herausgespielt und auch mit einander gut kombiniert.         Haben viele Chancen herausgespielt. Das Glück im Matsch und Regen war leider auf gegnerische Seite etwas größer. Nach einige gute Chancen hat der Gegner in der letzten Minute 1-0 zu erzielen. Trotzt schlechten Wetterbedingungen war es ein schönes und faires Fußballspiel. 

 

Die E3 hat auch gut gespielt , hatten auch mehrere Möglichkeiten das Tor zu treffen, hat aber leider auch nicht geklappt. in der zweiten Halbzeit hat der Gegner überlegend gespielt und nach einiger Möglichkeiten zweit Tore erzielt und so mit das Spiel verdient 2-0 gewonnen.

Ramazan und Mohammad 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Auswärtssieg der F! bei den Sportfreunden

Am 13.04. spielte die F1 bei den Sportfreunden 04. Von Anfang an entwickelte sich eine spannende Partie zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Die ersten Minuten  des Spieles gehörten den Gastgebern, aber mit Geschick und etwas Glück sowie einem heute hervorragend disponierten Torhüter überstanden die Bornheimer diese Anfangsoffensive. Je länger das Spiel dauerte, desto besser fand die F1 in das Spiel und kam auch ihrerseits zu der ein oder anderen Gelegenheit. Mit einem leistungsgerechten 0-0 ging es in die Halbzeit. Nach der Pause waren unsere Jungs gleich voll da und kamen zu einigen guten Torchancen. Aber auch die Gastgeber hatten sich einiges vorgenommen und drängten auf den Führungstreffer. Und Mitte der zweiten Halbzeit war es dann soweit – mit einem platzierten Schuß in die lange Ecke erzielten die Sportfreunde den Führungstreffer. Aber die Bornheimer steckten diesen Treffer sofort weg, schüttelten sich kurz und kamen ihrerseits beinahe im Gegenzug durch einen schönen Heber zum Ausgleich. Und damit nicht genug – nach einer geglückten Abwehraktion führte ein schöner Konter wenige Minuten später sogar zur glücklichen, aber sicherlich nicht unverdienten Führung. Dabei blieb es bis zu Schluß – die Jungs ließen hier nichts mehr anbrennen und brachten den Sieg sicher über die Zeit. 

Es spielten: Paul (Torwart), Vincent, Aron, Lamin, Benoni (1 Tor), Ahmet, Vincenzo (1 Tor), Florian, Ali, Sam

Überzeugender Heimsieg der F2

Am 2. Spieltag der Rückrunde traf die F2 zuhause auf die Mannschaft der Sportfreunde 04. Von Anfang an zeigten sich die Bornheimer voll auf der Höhe des Geschehens und dominierten das Spiel eindeutig. Zur Halbzeit führte die Mannschaft der F2 bereits mit 5:0. Schöne Kombinationen wechselten sich mit beherzten Fernschüssen ab und es wäre sogar noch das ein oder andere Tor möglich gewesen. Die 2. Halbzeit zeigte ein sehr ähnliches Bild, wenn auch unsere Jungs im Gefühl des sicheren Sieges ein ums andere Mal nicht mehr so konsequent den Torabschluß suchten. Unter dem Strich stand ein hochverdientes 7:0 in einem Spiel, welches die Bornheimer in jeder Phase sicher kontrollierten. So kann es weiter gehen!

Es spielten: Paul (Tor), Carlos, Costantino, Max, Peiman, Ahmet, Lamin, Benoni, Sam, Toygar und Timon. 

F2 startet mit Heimniederlage in die Rückrunde

Auf die Jungs der F2 wartete im ersten Spiel der Rückrunde mit Blau-Gelb gleich ein dicker Brocken. Unter den beiden Trainern Mohamed und Sahin begannen die Gastgeber aber couragiert und ließen sich auch durch ein frühes Gegentor nicht aus der Bahn werfen. Nach einem offenen Spiel gelang mit einer schönen Freistoßvariante der Ausgleich. Erst kurz vor der Halbzeit konnte Blau-Gelb erneut in Führung gehen, so dass mit dem Spielstand von 1:2 die Seiten gewechselt wurden.  In der zweiten Halbzeit jedoch gewonnen die Gäste zunehmend Oberwasser und konnten zwei ihrer zahlreichen Chancen nutzen. Nach dem 1:4 ließ der ein oder andere unserer Spieler den Kopf ein bisschen hängen. Am Ende stand ein 1:7-Niederlage, die sicherlich um das ein oder andere Tor zu hoch ausgefallen ist, letztlich jedoch in den Gästen von Blau-Gelb einen verdienten Sieger sah.

Einmal mehr hat sich die F2 trotz vieler guter Ansätze etwas unter Wert verkauft. Aber die Rückrunde ist ja noch jung und schon der nächste Spieltag bietet die Gelegenheit, es wieder besser zu machen.

Es spielten Paul (Tor), Timon, Ben Fleischhauer, Ben Scheddel-Mohr, Toygar, Carlos, Max, Bilal, Constantino, Peiman und Sam

 



Heimniederlage für die F2 gegen Blau-Weiß

Am 03.11. unterlag die F2 in einem sehr intensiv geführten Spiel den Gästen von Blau-Weiß mit 3:6. Das Spiel war aber wesentlich knapper, als es das Ergebnis vermuten lässt. Nach einem leider völlig verschlafenen Auftakt lagen die Bornheimer früh mit 0:4 im Rückstand, bevor dann jedoch ein Ruck durch die Mannschaft ging. Bereits vor der Pause fielen zwei Treffer und mit 2-4 wurden bei nassem und ungemütlichem Wetter die Seiten gewechselt. Die zweite Halbzeit zeigte einen in jeder Hinsicht ausgeglichenen und sehr umkämpften Verlauf, während dessen das Spiel mehrmals auf der Kippe stand. Letztendlich setzten sich die Gäste mit 6-3 nicht unverdient, aber eindeutig zu hoch durch. Die Bornheimer ließen in der 2. Halbzeit beste Chancen ungenutzt und hätten durchaus - auch ungeachtet des hohen zwischenzeitlichen Rückstands - als Sieger vom Platz gehen können. Einmal mehr bewies die Mannschaft eine tolle Moral, mit deren Hilfe sich sicherlich bald auch wieder die nötigen und verdienten Erfolge einstellen werden!

Es spielten: Paul (Tor), Constantino, Carlos, Toygar, Ben Scheddel-Mohr, Ben Fleichhauer, Peiman, Sam, Bilal, Timon, Max.

Knappe Auswärtsniederlage der F2 in Oberrad

Am 06.10. musste die F2 zum Auswärtsspiel in Oberrad antreten. Bei idealem Fußballwetter erwischten die Gastgeber allerdings den weitaus besseren Start. Die Bornheimer wiederum wirkten in den ersten Minuten alles andere als wirklich gut sortiert und lagen folgerichtig nach kurzer Zeit mit 0:3 zurück.  Erst danach besannen sich unsere Jungs und es entwickelte sich fortan eine gute und temporeiche Partie. Bereits vor dem Halbzeitpfiff erzielte Max den Anschlusstreffer zum 1:3 und damit stellte sich das Ergebnis schon um einiges freundlicher dar. Und als die Gäste unmittelbar nach der Pause nach einer wunderschönen Kombination durch Timon sogar auf 2:3 verkürzten, war die Partie wieder völlig offen.  Beiden Teams boten sch nun große Gelegenheiten und es waren die Oberräder, die eine von ihnen zum 4:2 nutzen. Aber auch jetzt gingen die Köpfe bei unseren Kickern nicht runter und beinahe postwendend erzielte wiederum Timon das 3:4. Nun drängten die Bornheimer vehement auf den Ausgleich, der sicherlich auch nicht unverdient gewesen wäre. Aber es kam, was kommen musste: ein Konter der Gastgeber gegen die entblößte Abwehr führte zum letztendlich entscheidenden 5:3.

Abgesehen von den ersten, dann leider spielentscheidenden 5 Minuten bot die Mannschaft eine sehr gute und sehr engagierte Vorstellung. Wenn es bei den nächsten Spielen gelingt, auch von Anfang an hellwach und präsent zu sein, werden sich auch die entsprechenden Ergebnisse einstellen.

Es spielten Paul (Tor), Ben Scheddel-Mohr, Ben F, Timon (2 Tore), Toygar, Carlos, Peiman, Bilal (Kapitän), Max (1 Tor) , Sam und Constantino.

Unverdiente 2:5 Niederlage der F1 gegen 1910 Bergen

Unsere Jungs sind am Samstag gegen Bergen gleich zu Beginn mit der ein oder anderen Chance ins Spiel gestartet, zwei Lattenschüsse haben leider den Führungstreffer verhindert. Die Gäste gingen danach durch einen Konter in Führung und haben anschließend auch das zweites Tor erzielt. Der Rückstand von 0:2 hat unsere Jungs mit noch mehr Druck nach vorne spielen lassen und nach einigen Tormöglichkeiten wurden sie endlich mit dem 1:2 Anschlusstreffer durch Vincenzo belohnt.

Nach der Halbzeit spielte unsere F1 super sicher, trotzdem wurden die Möglichkeiten nicht genutzt …die Gäste hingegen haben alle Konterchancen ausgespielt und drei weitere Treffer erzielt. Die Bornheimer verkürzten aber noch durch Ahmets Treffer auf 6:2, in der letzten Viertelstunde gab es noch zahlreiche Möglichkeiten für unsere Kids, der Ball wollte aber einfach nicht mehr ins gegnerische Tor fliegen. Obwohl Bergen eine sehr große und spielstarke Mannschaft mitgebracht hat, hat unsere F1 super dagegen gehalten und größtenteils das Spiels bestimmt – sehr zur Freude des Trainers. Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen.

Es haben gespielt: Luis, Vincent, Aron, Mattis, Florian, Lamin, Benoni, Ali, Vincenzo, Ahmet

Sieg im „Lokalderby“ gegen Seckbach

Am 03. Oktober spielte die F1 ein Freundschaftsspiel gegen den FC Seckbach. In einer flotten Partie führten die Bornheimer zur Halbzeit mit 5:1, wobei diese Führung sicherlich ein wenig zu hoch ausfiel. In der 2. Halbzeit entwickelte sich das Spiel sehr ausgeglichen mit guten Aktionen auf beiden Seiten. Unter dem Strich stand ein schön heraus gespielter 6:2-Erfolg der Gastgeber, der auch wieder Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben bringen sollte.

Es spielten Louis, Paul (beide Tor), Florian, Mattis, Benoni, Sidy Lamin, Florian, Vincenzo, Vincent, Ali, Ahmet

Deutliche Niederlage für die F1 in Niederrad 

Am letzten Wochenende im September musste die F1 zum Auswärtsspiel in Niederrad antreten. Die völlig neuformierte Mannschaft hatte so noch nie zusammengespielt und brauchte daher auch einige Minuten, um sich zu finden und zu sortieren.  Schon frühzeitig machte sich das Fehlen eines echten Stürmers, der auch mal für Entlastung hätte sorgen können, bemerkbar. Den Führungstreffer der Niederräder konnten unsere Jungs noch postwendend mit dem Ausgleich beantworten.  Danach jedoch gerieten sie mehr und mehr unter Dauerdruck und wirkten auch einige Mal etwas unorganisiert. Mit dem Ergebnis von 1:5 aus unserer Sicht wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit konnten die Jungs aus Bornheim das Spiel lange gut mithalten und das Spiel weitgehend ausgeglichen gestalten. Erst gegen Ende ging ihnen ein bisschen die Luft aus und die Niederräder kamen zu einigen weiteren Toren. Unter dem Strich stand eine Niederlage in Höhe von 2:10. Allerdings spiegelt das Ergebnis die wahre Leistungsfähigkeit der Mannschaft nicht annährend wieder. Aufgrund der vielen Umstellungen war trotz der engagierten Betreuung durch das Team Mohammed/Sahin heute einfach nicht mehr drin.

Deutlicher Heimsieg für die F2

Die F2 hingegen konnte sich am 29.09. auf eigenem Platz sehr deutlich und sicher mit 6:1 gegen das Team von Olympia durchsetzen.

Heimniederlage gegen die Sportfreunde für die F1

In einer sehr kampfbetonten und intensiven, spielerisch allerdings auf keinem sehr guten Niveau stehenden Partie gegen die Sportfreunde 04 mußte die F1 auf eigenem Platz eine bittere 1-3 Niederlage einstecken.

Von Anfang an entwickelte sich eine sehr zerfahrenes sehr hektisches Spiel. Die gesamte erste Halbzeit sah kaum wirklich gelungene Aktionen bei einer der beiden Mannschaften. Nach und nach befreiten sich unsere Jungs ein bisschen und versuchten, das Spiel mehr und mehr in den Griff zu bekommen. Mitte der ersten Halbzeit kamen die Gäste zu ihrer ersten Großchance. Der anschließende Eckball führte zum 0-1. Danach verloren die Bornheimer kurzfristig etwas die Orientierung und ihren Rhythmus und sahen sich einigen Angriffen der Sportfreunde gegenüber. Mit 0-1 wurden die Seiten gewechselt.

Die Pause hatte den Bornheimern aber gar nicht gut getan, denn unmittelbar nach Anpfiff erhöhten die Gäste auf 2-0.  Nun besannen sich unsere Jungs aber auf ihre Fähigkeiten und machten mehr und mehr Druck auf das Tor der Gäste. Aber es war eben einer dieser Tage, an denen der Ball nicht ins Tor wollte.... Die Minuten verrannen, das Spiel war mittlerweile sehr offen und intensiv. Die Bornheimer trafen einmal den Pfosten und nutzen endlich einen berechtigten Elfmeter, um zum verdienten Anschlusstreffer zu gelangen. Aber die Freude sollte nur kurz währen, denn ein Konter der Sportfreunde führte kurz vor Schluß zum entscheidenden 1-3.

Die Jungs haben wieder alles gegeben, hatten aber nicht ihren besten Tag erwischt. Insgesamt ist die F1 nach dem wirklich guten Saisonauftakt leicht aus dem Tritt gekommen und hat ihre Sicherheit und Stabilität etwas eingebüßt. Mit ihrer guten Moral wird die Mannschaft aber aus diesem kleinen Tal auch wieder herauskommen. 

Schon wieder ein Sieg für die F2, Makkabi ohne Chance

Diesmal gab es einen klaren 8:2 Sieg gegen die Mannschaft von Makkabi. Der Sieg war nie gefährdet und auch die Höhe des Sieges ging in Ordnung. Neben Benoni (3Tore) kannten sich Timon und Vincenzo mit jeweils 2 Toren und auch Toygar in die Torschützenliste eintragen. Es war eine tolle Mannschaftsleistung mit einem sehr guten Torwart Luis, einer guten Abwehr mit Ben S.und Carlos. Max, Sam und Peiman waren an vielen guten Aktionen beteiligt und hätten auch noch das eine oder andere Tor schiessen können.

Damit wurden Makkabi diesmal die Grenzen aufgezeigt.

Gratulation an die erfolgreiche Mannschaft, mit diesem Sieg dürften wir den 2. Platz in der Gruppe sicher haben.

 

Dämpfer für die F1 beim Auswärtsspiel in Enkheim

Mit dem Auswärtsspiel bei Germania Enkheim wartete am vergangenen Samstag (15.09.) eine hohe Hürde auf die F1. 

Die Gastgeber legten auch gleich mächtig los und das Geschehen spielte sich in den ersten Minuten nahezu ausschließlich in der Hälfte der Bornheimer ab. Um so erfreulicher, dass diese dem Druck nicht stand hielten, sondern ihre erste wirkliche Chance auch gleich nutzten und durch einen schönen Konter nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung gingen. Danach erhöhten die Enkheimer weiter den Druck und es kam zu einigen turbulenten Szenen im Strafraum der Gäste. Auch einige Fernschüsse konnte die Abwehr entschärfen. Aber die Mannschaft aus Bornheim liess sich in dieser Phase nicht den Schneid abkaufen und setzte auch ihrerseits immer wieder zu Angriffen an. Und einer von ihnen führte dann Mitte der ersten Halbzeit sogar zum 2:0. Die Hoffnung, diese Führung in die Halbzeit mitzunehmen, zerschlug sich allerdings während einiger turbulenter Minuten vor dem Seitenwechsel.  Die Chancen der Enkheimer häuften sich und so war der Anschlusstreffer zum 1:2 keine echte Überraschung mehr. Unsere Jungs verloren dann leider etwas den Überblick und kassierten bis zur Pause im Minutentakt drei weitere Gegentore, so dass es mit einem nach dem Spielverlauf etwas unglücklichen 2:4-Rückstand in die Pause ging. Allerdings hatten sich die Gastgeber in der 1. Halbzeit durchaus eine Vielzahl von Chancen herausgespielt, so dass die Führung insgesamt in Ordnung ging. 

Die 2. Halbzeit begannen die Jungs mit einigen schönen Angriffen und konnte sich zumindest für einige Zeit vom Druck der Enkheimer etwas befreien. Ein unglückliches Eigentor beendete leider diese Phase und nach den darauf folgenden Treffern Nr. 6 und 7 liessen doch einige der Kicker die Köpfe etwas hängen. Die Mannschaft befreite sich jedoch selbst aus diesem Loch, erzielte auch noch das 3:7 und hatte danach durchaus noch Gelegenheiten, das Ergebnis positiver zu gestalten. Unter dem Strich bleibt eine in dieser Höhe etwas unglückliche Niederlage gegen einen allerdings auch wirklich starken Gegner. Ausdruck dessen ist, dass unser Torwart trotz der 7 Gegentore eine wirklich starke Leistung bot und gemeinsam mit seiner Abwehr noch Schlimmeres verhinderte.

 

Es spielten Paul (Torwart), Ben Scheddel-Mohr, Vincent, Mattis (1 Tor), Sidy Lamin (1 Tor), Benoni, Vincenzo, Aron, Toygar und Ahmet (1 Tor)


Wieder ein Sieg der F2, diesmal ein 4:2 gegen Germania 94

Eine ganz starke Mannschaftsleistung, vor allem in der 1. Halbzeit, war die Basis für den Sieg. Gut eingestellt durch das Trainergespann Shahin und Mouhamed wurde die gegnerische Mannschaft direkt unter Druck gesetzt. Ein Gewaltschuss von Carlos zum 1:0 und 2 weitere Tore durch Konstantino und Ali sicherten den 3:0 Halbzeitstand. Gegen die deutlich verbesserte Germania in der 2 Halbzeit konnte sich unser guter Torwart Luis mehrmals auszeichnen, aber nach Peimans Tor zum 4:2 war der Sieg nicht mehr in Gefahr.

Gespielt haben: Luis (Tor), Max (Kapitän), Ali, Konstantino, Timon, Bilal, Peiman, Carlos, Sam, Ben F.

 

 Hart erkämpfter Sieg der F1 gegen Oberrad

Super motiviert erwarteten unsere Jungs am 08.09. auf dem heimischen Rasen den Gegner aus Oberrad. Aber schon ein professionelles Einlaufen versprach ein interessantes Spiel zu werden. Es wurde auf beiden Seiten gepusht und gekämpft, verdient gingen unsere Jungs aber nach einem tollen Tor unserer italienischen Rakete Vincenzo mit dem Führungstreffer in die Pause. Im weiteren Spiel sorgte Ahmet nach einem geglückten Freistoß für das 2:0 doch das Match war noch lange nicht entschieden, den Oberrädern glückte schnell ein Anschlusstreffer. Der Schock war kaum verdaut, folgte wenige Minuten der Ausgleich. Doch unsere F1 ließ sich nicht unterkriegen, obwohl Oberrad gute Chancen zum Siegtreffer hatte, hielt Louis im Tor einigen guten Angriffen dank toller Abwehrarbeit stand! Glücklich versenkte Flo in den packenden letzten Minuten nach mehreren Nachschüssen den Ball zum Siegtreffer im Tor!

Es spielten Louis (im Tor), Vincenzo, Ahmet, Florian, Aron, Vincent, Ali, Lamin und Benoni. 



Souveräner Auswärtssieg der F2 bei den Sportfreunden 04

Für die F2 stand am 08.09. bei hochsommerlichen Bedingungen das Auswärtsspiel bei den Sportfreunden auf dem Programm. Unter der engagierten Betreuung des Trainerteams Sahin/Mohammed fanden die Jungs nach einer kurzen Anlaufzeit schnell ins Spiel und legten bereits frühzeitig den Grundstock für einen verdienten Auswärtssieg. Zwei beherzte Fernschüsse und ein typisches Abstaubertor nach einer schönen Kombination sorgten bereits Mitte der ersten Halbzeit für eine beruhigende und auch in dieser Höhe verdiente 3:0-Führung.  Während dieser Phase spielten die Bornheimer sehr sicher und konzentriert, nutzen ihre Chancen und ließen den Gegnern kaum Gelegenheiten zum Abschluß. Der Anschlusstreffer zum 1:3 war ein kleiner Wermutstropfen kurz vor Halbzeit, als die ansonsten sehr sattelfeste Abwehr einen Moment etwas unaufmerksam war. In der 2. Halbzeit verlief das Spiel zunächst ausgeglichen ohne die ganz großen Möglichkeiten auf beiden Seiten.  Etwas überraschend in dieser Phase fiel der Anschlusstreffer zum 2:3. Wieder war bei einem Abpraller die Abwehr kurzfristig nicht ganz im Bilde. Aber gerade, als die Sportfreunde noch mal Morgenluft witterten, stellten die Bornheimer mit einem schönen Angriff zum 2:4 den alten Abstand wieder her. Diesen Vorsprung brachten die Jungs sicher über die Zeit. Insgesamt bot die Mannschaft eine geschlossene Leistung, verlor nach gutem Beginn zwischenzeitlich zwar ein wenig den Faden, um dann am Ende jedoch sicher und verdient die drei Punkte mitzunehmen.

Es spielten: Paul (Torwart), Timon (2 Tore), Bilal, Max (1 Tor),  Peiman, Ben Fleischhauer, Ben Scheddel-Mohr, Sam,  Toygar und Konstantino (1 Tor).



Trotz einer guten Leistung war Blau Gelb für die F2 zu stark

Nach einer guten und couragierten 1. Halbzeit waren die Blau Gelben letztendlich doch zu stark.

Mit 5:3 ging es in die Pause und es hätte auch unentschieden stehen können.

Torschützen waren 2* Vincenzo und Timon.

In der 2. Halbzeit ging jedoch der Faden verloren und es gab trotz guter Paraden von Luis noch weitere 5 Gegentreffer.

Gespielt haben: Luis (Tor), Max (Kapitän), Leon, Vincenzo, Timon, Bilal, Ben F., Peiman, Carlos, Sam


Unglückliche Niederlage für die F1 gegen Makkabi am 2. Spieltag 

Nach dem schweren Auftakt bei Rot-Weiß wartete am 2. Spieltag mit Makkabi ein weiterer dicker Brocken auf die F1. Und die Partie nahm insbesondere in der Anfangsphase einen mehr als unglücklichen Verlauf. Bereits in der 2. Minute musste die F1 durch ein unglückliches Eigentor den Rückstand hinnehmen. In der Folgezeit erholten sich die Gastgeber von diesem Schreck zum Auftakt und kamen ihrerseits zu einigen guten Möglichkeiten. Allerdings meinte es der Fußballgott in der ersten Halbzeit wirklich nicht gut mit den Bornheimern, denn nach etwas 10 Minuten sorgte ein eigentlich harmloser, jedoch unhaltbar abgefälschter Schuss für das 0:2. Zwei Eigentore in einer Hälfte waren ja schon mehr als nur Pech.... Aber auch hiervon ließ sich die Mannschaft nicht beirren und verstärkte den Druck auf das Tor der Gäste, vor deren Tor sich die turbulenten Szenen häuften. Eine von ihnen führte dann auch zum verdienten Anschlusstreffer. Mit 1:2 wurden die Seiten gewechselt. In der 2. Halbzeit entwickelte sich eine wirklich gute und rassige Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte hatten mit einem fulminanten Pfostenschuß die Bornheimer. Allerdings kamen auch die Gäste von Makkabi zu der ein oder anderen guten Gelegenheit. Mit fortlaufender Spielzeit verstärkte sich der Druck der Bornheimer und unsere Jungs standen einige Male dicht vor dem Ausgleich. Aber heute wollte der Ball einfach nicht reingehen.... Unter dem Strich stand damit eine knappe und etwas unglückliche Heimniederlage gegen einen starken Gegner, aber auch die Erkenntnis nach den ersten beiden Spielen, mit allen Mannschaften dieser Klasse gut mithalten zu können.

 

Es spielten Paul (Torwart), Vincent, Aron, Tomon, Mattis (1 Tor), Florian, Sidy Lamin, Benoui, Toygar, Ahmet und Ben 



Kantersieg der F2


Mit einem überzeugenden 7:1 Sieg gegen SG Westend startete die F2 in die neue Saison. Matchwinner war diesmal Benoni mit insgesamt 5 Toren!. Die weiteren Tore erzielten Carlos und Timon, während unser Torwart Luis nur durch einen Penalty bezwungen werden konnte.

Eingesetzt wurden: Luis (Tor), Max (Kapitän), Leon, Benoni, Timon, Bilal, Ben, Peiman, Carlos



Geglückter Saisonauftakt der F1 bei Rot-Weiß Frankfurt

Zu Beginn der neuen Spielzeit sah sich die neu zusammengestellte F1 von Trainer Ramazan mit dem Auswärtsspiel bei Rot-Weiß am 25.08. gleich einer hohen Hürde gegenüber. Die Jungs ließen sich hiervon jedoch in keinster Weise beeindrucken, sondern versuchten von Anfang an, beherzt und offensiv ihr Spiel zu spielen. Schon kurz nach dem Anpfiff fiel der Führungstreffer für die Gäste aus Bornheim.  In der Folgezeit erhöhte Rot-Weiß den Druck und die turbulenten Szenen im Bornheimer Strafraum häuften sich. Folgerichtig fiel dann auch der verdiente Ausgleich. Noch vor der Pause schlugen unsere Jungs jedoch zurück und mit einem 2-1 wurden die Seiten gewechselt.  Nach dem Wiederanpfiff ließen die Gäste einige gute Chancen ungenutzt. Besser machte es der Gastgeber mit dem Ausgleichtreffer zum 2-2.  Nahezu postwendend stellte die F1 mit dem vielleicht schönsten Angriff des Spiels den alten Abstand wieder her.  Längst hatte sich ein tolles Spiel zweiter nahezu gleichwertiger Mannschaften entwickelt.  Nun waren wieder die Rot-Weißen am Zug, die mit einem unhaltbaren Fernschuß das 3-3 erzielten.  Und als die ersten Zuschauer schon begannen, sich mit der Punkteteilung anzufreunden,  erzielten die Bornheimer mit ganz viel Geschick und einem kleinen bisschen Glück den Siegtreffer zum 4-3. Danach waren noch einige Angriffe zu überstehen, aber letztendlich gerieten die drei Punkte nicht mehr in Gefahr. Ein wirklich gelungener Auftakt in einem phasenweise hochklassigen Spiel, der mehr Lust auf den weiteren Saisonverlauf macht!

Eingesetzte Spieler waren Paul (Tor), Vincent, Aron, Mattis, Florian (2 Tore), Vincenzo (1 Tor), Sidy Lamin, Ahmet, sowie Toygar (1 Tor)