Wiedergutmachung ist angesagt!

Sonntag, 6. April,  13.00 Uhr

aus dem Spiel gegen Rödelheim

Nach einer der schlechtesten Saisonleistungen der 2. Mannschaft gegen Rödelheim, am vergangenen Wochenende, ist am Sonntag gegen die TSG 51 Wiedergutmachung angesagt. Das fordert jedenfalls Bornheims Trainer Pascale König von seinen Jungs „Uns erwartet ein weiteres 6-Punkte Spiel, das wir unbedingt gewinnen wollen – und müssen.“
Im Hinspiel erkämpften die Bornheimer auf dem Hartplatz an der Nidda mit dem letzten Aufgebot ein 2:2 Unentschieden, wobei zweimal die Führung verspielt wurde. „Dies soll uns am Sonntag nicht passieren. Wir wollen von Anfang an Druck machen und nach vorne spielen“ gibt sich Pascale König kämpferisch und optimistisch zugleich, denn bei vier Punkten Rückstand und einem Spiel weniger als die Gäste, will man in zwei Wochen an eben jener TSG 51 vorbei gezogen sein.
Leider muss auf Stefan Knichel und David Cornel verzichtet werden, die krankheits- bzw. verletzungsbedingt ausfallen. Ebenso fehlt noch Semih Ünal aufgrund seiner Rotsperre. Mit Jörg Starmann und Aleks Frenkel sind wieder zwei wichtige Spieler im Kader, die gegen Rödelheim noch fehlten. (GG)