Oben festsetzen

SG Bornheim – SG Anspach

 

Sonntag, 6. April,  15.00 Uhr

aus dem Spiel gegen Anspach

Maik Rudolf erwartet am Sonntag gegen den Tabellennachbarn aus Anspach ein spannendes Spiel. „Unter dem neuen Trainer Jürgen Loos sind sie gut ins neue Fussballjahr gestartet und die Anspacher wollen mit Sicherheit die Niederlage vom Hinspiel vergessen machen“ da ist sich Bornheims Trainer sicher.
Aber auch die „Bernemer“ sind sehr gut drauf zur Zeit. Sie haben sich von Woche zu Woche gesteigert. Die Spieler wirken konzentriert und fokussiert. „Wenn die Leistung der letzten Spiele abgerufen werden kann, dann bin ich guter Dinge, dass wir am Sonntag den nächsten Dreier einfahren, und uns im oberen Tabellendrittel erstmal festsetzen“ gibt sich Bornheims Coach ganz selbstbewusst.
Der Kader wird ähnlich aussehen wie letzte Woche gegen Nieder-Wöllstadt. Allerdings fehlen Torwart Angelo Ballachino (Rotsperre), Marius Skor (Krankheit), und Niklas Troll sowie Marc Münzel sind auch nicht dabei – sie unterstützen die 2. Mannschaft. (GG)

1. und 2. Frauen

Das Siegen nicht verlernt

Versöhnlicher Saisonausklang für Bornheims Hessenliga-Fußballerinnen: Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge, kam die SG am letzten Spieltag in der nordhessischen Warmetal-Kampfbahn zu einem 2:3-Auswärtserfolg über den TSV Zierenberg und bewiesen damit, dass sie das Siegen nicht verlernt haben. Während die Gastgeberinnen schon vor dem Spiel als Absteiger feststanden, belegt das Team von Trainer Manfred Michel Platz 7 der Abschlusstabelle in Hessens höchster Spielklasse. Lediglich zu einem 3:3-Unentschieden reichte es -trotz einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung- für Bornheims Zweite in der Partie bei der SpVgg. 03 Neu-Isenburg. Dieses Resultat hatte jedoch aus Bornheimer Sicht keinen Einfluss mehr auf das Klassement  der Gruppenliga, das die Bornheimerinnen zum Saisonende als Tabellendritten ausweist.

Weiterlesen...

1. und 2. Herren