SV Heddernheim - SG Bornheim II 2:2 (2:2)

Einen Blitzstart in die neue Saison legte Heddernheim hin - schon nach drei Minuten traf Amore zum 1:0. Die Gäste ließen sich aber nicht groß beeindrucken, so dass sich ein munterer Schlagabtausch entwickelte. Mit zwei Toren drehte Greß den Spieß um (17./31.). Bienek erzielte das 2:2 (44.). Auch nach der Pause spielten beide Teams weiter offensiv. Aus den zahlreichen Möglichkeiten konnte aber keine Mannschaft mehr Kapital schlagen. Der Heddernheimer Spielausschuss-Vorsitzende Klaus Schleicher war nicht unzufrieden: „Wir hatten sechs neue Spieler in der Anfangsformation. Da müssen sich viele Dinge noch einspielen, es waren schon gute Ansätze da.“ (www.fnp.de)

1. und 2. Frauen

Bornheims Aktie weiter im Sinkflug

Auch nach dem 8.Spieltag befindet sich die Bornheimer Frauenfußball-Aktie weiter im Sinkflug. Selbst das zwischenzeitliche kleine Hoch durch den 3:0-Pokalerfolg vom vergangenen Mittwoch gegen die FSG Niedermittlau/Lieblos konnte den Bornheimer Aktienkurs nicht dauerhaft beleben und  wurde nur 3 Tage später durch die 1:4-Auswärtsschlappe beim FSV Hessen Wetzlar II bereits wieder beendet. Wenig besser erging es der „Zweiten“, die sich beim Tabellenführer TSG 51 Frankfurt mit 0:2 geschlagen geben musste und damit die dritte Pleite in Folge einfuhr.

Weiterlesen...

1. und 2. Herren