SV Heddernheim - SG Bornheim II 2:2 (2:2)

Einen Blitzstart in die neue Saison legte Heddernheim hin - schon nach drei Minuten traf Amore zum 1:0. Die Gäste ließen sich aber nicht groß beeindrucken, so dass sich ein munterer Schlagabtausch entwickelte. Mit zwei Toren drehte Greß den Spieß um (17./31.). Bienek erzielte das 2:2 (44.). Auch nach der Pause spielten beide Teams weiter offensiv. Aus den zahlreichen Möglichkeiten konnte aber keine Mannschaft mehr Kapital schlagen. Der Heddernheimer Spielausschuss-Vorsitzende Klaus Schleicher war nicht unzufrieden: „Wir hatten sechs neue Spieler in der Anfangsformation. Da müssen sich viele Dinge noch einspielen, es waren schon gute Ansätze da.“ (www.fnp.de)

1. und 2. Frauen

Ein Punkt fürs Selbstvertrauen

Einen wichtigen Auswärtspunkt konnten Bornheims Fußballerinnen aus dem Nachholspiel beim MFFC Wiesbaden entführen und haben damit den zuletzt gezeigten Aufwärtstrend bestätigt.  „Auch wenn uns der eine Punkt tabellarisch nicht wirklich weiterhilft, war er aber für das Selbstvertrauen der Mannschaft eminent wichtig“, war Abteilungsleiter Christoph Schaaff mit dem Auftritt des Teams hochzufrieden. „Schließlich ist der MFFC keine Laufkundschaft sondern ein Hessenligist mit Aufstiegsambitionen“, so der Sportliche Leiter.

Weiterlesen...

1. und 2. Herren