FFV Sportfreunde - SG Bornheim II 4:2 (3:0)

Die Sportfreunde wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Oktay Sen (20./70.), Kaakaa (26.) und Aliaj (28.) trafen für die „Speuzer“. Hoffmann (80.) und Mrugala (88., Elfmeter) schränkten für die Gäste noch etwas ein. Der Spielausschuss-Vorsitzende der Sportfreunde Udo Felder resümierte zufrieden: „Die Mannschaft hat auf die Niederlage gegen Griesheim II sehr gut reagiert.“ (www.fnp.de)

1. und 2. Frauen

Ein Punkt fürs Selbstvertrauen

Einen wichtigen Auswärtspunkt konnten Bornheims Fußballerinnen aus dem Nachholspiel beim MFFC Wiesbaden entführen und haben damit den zuletzt gezeigten Aufwärtstrend bestätigt.  „Auch wenn uns der eine Punkt tabellarisch nicht wirklich weiterhilft, war er aber für das Selbstvertrauen der Mannschaft eminent wichtig“, war Abteilungsleiter Christoph Schaaff mit dem Auftritt des Teams hochzufrieden. „Schließlich ist der MFFC keine Laufkundschaft sondern ein Hessenligist mit Aufstiegsambitionen“, so der Sportliche Leiter.

Weiterlesen...

1. und 2. Herren