"Es fehlt ein Knipser"

SG Bornheim II – TSG 51 0:4

Sonntag, 6. April 2014

SGB – TSG 51 0:4
Bei einem 0:4 wird er fast zur Routine – der Anstoß

Trotz Verstärkung aus der 1. Mannschaft, mit Niklas Troll, Marc Münzel und Patrick Stanskus unterlag die 2. Mannscshaft erneut in einem sogenannten 6-Punkte-Spiel – diesmal gegen die TSG 51 mit 0:4. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt; Daniel Gutberlet, Marius Skor und Jannik Hoffmann fielen wegen Krankheit kurzfristig aus.
 
Bornheims Trainer Pascale König hadert mit der eklatanten Abschlussschwäche seiner Mannschaft, "In der erste Hälfte hatten wir wesentlich mehr Spielanteile und Ballbesitz als der Gegner und haben richtig gut gespielt. Leider haben wir das wichtigste im Fußball verpasst, nämlich Tore zu schießen!" Mehr als zweimal Pfosten und einmal an die Latte– mehr sprang leider nicht heraus. Ganz anders die TSG 51, die an Effektivität an diesem Nachmittag nicht zu übertreffen war.
Nach einem Konter fälschte Kevin Hofacker einen Schuss unhaltbar für Eddie Malzam ins eigene Tor ab. Auch das 0:2 fiel durch tatkräftige Bornheimer Unterstützung. Ein Abwehrversuch landete im Strafraum vor den Füßen eines TSG Spielers, der mühelos das 0:2 markierte.
 
In der 2. Halbzeit verflachte die Partie zusehends. Bornheim hatte zwar mehr Ballbesitzt, aber wirklich zwingende Aktionen nach vorne waren Mangelware. Und wenn sich die Bornheimer doch einmal durchsetzten, war der gut aufgelegte Keeper der TSG zur Stelle. Das die Gäste zudem ein erfolgreiches Konterspiel beherrschen zeigten sie mit dem 0:3 und 0:4.  
"Das gestrige Spiel hat uns unsere Schwächen in dieser Saison wieder aufgezeigt. Uns fehlt ein Knipser vor dem Tor. Wir versäumen es, Tore zu machen, und geraten durch Unaufmerksamkeiten und individuelle Fehler in Rückstand" hadert Pascale Rudolf.

Nun gilt es in den nächsten Spielen noch mehr Einsatz zu zeigen. Die Situation hat sich zwar weiter verschlechtert, trotzdem ist noch alles möglich. Dafür muss aber am kommenden Sonntag  ein Sieg her – beim Schlusslicht Spvgg. 05 Oberrad II. (GG)