B1: Siegt gegen Neu-Isenburg II mit 8:0

SG Bornheim 8:0 Neu-Isenburg (4:0)

Nachdem 2:1 Sieg bei der SG Rosenhöhe ging es weiter mit der Spvgg Neu-Isenburg. 

Das Spiel ging gut los, als Mostafa in der ersten Minute angeschoßen wurde, rollte der Ball ins Tor und es stand 1:0. Nach einer Flanke, die Marek per Kopf ins Tor köpfte fiel das 2:0. Von den Gästen kam sehr wenig, bis auf eins bis zwei Chancen, die entweder abgeblockt oder gut pariert wurden. Als Marek erneut per Kopf ins Tor traf stand es 3:0. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Lamin zum 4:0. Mit einer Führung von 4:0 ging es in die Halbzeitpause. In der 53 Minute kam eine Flanke in den Laufweg von Mostafa der zum 5:0 traf. Zehn Minuten später wurde das 6:0 erzielt. Kurze Zeit später erzielte Niclas das 7:0. Nach dem 7:0 Treffer, hat Steven zum 8:0 getroffen und schoss somit das 100. Tor der Saison. In den letzten zehn Minuten beruhigte sich fas Spiel und es passierte nichts mehr erwähntes. 

Tore: 1:0 Mostafa (1.min) / 2:0 Marek (16.min) / 3:0 Marek (22.min) / 4:0 Lamin (35.min) / 5:0 Mostafa (53.min) / 6:0 Steven (63.min) / 7:0 Niclas (67.min) / 8:0 Steven (70.min)

 

1. und 2. Frauen

Ein Punkt fürs Selbstvertrauen

Einen wichtigen Auswärtspunkt konnten Bornheims Fußballerinnen aus dem Nachholspiel beim MFFC Wiesbaden entführen und haben damit den zuletzt gezeigten Aufwärtstrend bestätigt.  „Auch wenn uns der eine Punkt tabellarisch nicht wirklich weiterhilft, war er aber für das Selbstvertrauen der Mannschaft eminent wichtig“, war Abteilungsleiter Christoph Schaaff mit dem Auftritt des Teams hochzufrieden. „Schließlich ist der MFFC keine Laufkundschaft sondern ein Hessenligist mit Aufstiegsambitionen“, so der Sportliche Leiter.

Weiterlesen...

1. und 2. Herren