Nieder-Wöllstadt zu harmlos für Bornheim

SV Nieder-Wöllstadt – SG Bornheim 0:3 (0:2)
Sonntag, 15. März 2015
Nach viermonatiger Durststrecke holt Bornheim den ersten "Dreier".


Für den verhinderten Trainer Maik Rudolf übernahm Co-Trainer Agmal Azami im zweiten Auswärtspiel des Jahres die alleinige Team-Verantwortung. Für Azami war das ein ruhiger Nachmittag, denn vom SV Nieder-Wöllstadt ging über 90 Minuten keinerlei Gefahr aus. Null Torschüsse in Hälfte eins, und nur aus statistischen Gründen sollen drei Schüsse – allerdings harmloser Natur – für Hälfte zwei genannt werden sowie eine Fußabwehr von Torwart Ballachino, 20 Meter vor dem Tor. Dass der SV Nieder-Wöllstadt mit 18 Treffern die schwächste Offensive der Liga stellt verwundert also nicht.
"Wir haben das ganz souverän und abgeklärt runtergespielt," so Azami, "und nach langer Durststrecke endlich auch mal wieder getroffen." Zur Erinnerung: der letzte Treffer fiel am 21. November gegen die Usinger TSG! Um so erfreulicher, dass in der 36. Minute Ajoscha Atzberger mit seinem Führungstreffer dieser Negativserie ein Ende setzte. Acht Minuten später erhöhte Benni Beutel aus abseitsverdächtiger Position auf 2:0.
Nach dem Seitenwechsel hatte der Gastgeber seine stärkste Phase. Aber gefährliche Wöllstädter Aktionen sahen die wenigen Zuschauer (ca. 50!) nicht wirklich. So hatte Dennis Borchardt in der 68. Minute Zeit und Raum seine Position in der Viererkette zu verlassen und sorgte mit einer schönen Einzelleistung für den 3:0 Endstand aus Bornheimer Sicht. Pünktlich auf die Minute beendete Schiedsrichter Andreas Putz aus Egelsbach diese ausgesprochen faire Begegnung, die gänzlich ohne Karten auskam. Aus einer geschlossenen guten Mannschaftsleistung hob Bornheims Trainer Mittelfeldmann Simon Rummel heraus, der mit seiner Präsenz, Ruhe und Abgeklärtheit wesentlich zum heutigen Erfolg beigetragen hat. "Vielleicht starten wir ja jetzt mal eine Serie", sagte abschließend Agmal Azami und schlenderte zufrieden lächelnd Richtung Kabine. (GG)

Die Mannschaft: Ballachino, Münzel, P. Schmanke, Borchardt, Beutel, Atzberger (86. Skor), T. Schmanke (78. Kamba), Rummel, Schneider (68. Heinz), Troll, Koch
Auf der Bank: Colombo (Ersatztorwart), Skor, Kamba, Heinz

Tore:
0:1 Atzberger (36.)
0:2 Beutel (44.)
0:3 Borchardt (67.)

Zuschauer: 50

Die Bilder zum Spiel:

  • dsc_4226-neu