Pflichtaufgabe erfüllt

Con. Eschersheim – Bornheim 1:3 (1:2)
Dienstag, 1. September 2015

  • dsc_8794
Die klassenhöhere Mannschaft erreichte nach anfänglichen Problemen und 0:1 Rückstand die 2. Runde des Krombacher Kreispokals.


Zuvor erwischte der Kreisoberligist vom Dornbusch einen Traumstart nach Maß. Keine Minute war gespielt, als sich Jonas Schlevogt mit Ball über die linke Seite auf und davon machte und die Kugel humorlos in den rechten Winkel schoss.
Mit der schnellen Führung schien Concordia Eschersheim weiterhin den Ruf als Bornheims Angstgegner bestätigen zu wollen, denn keines der letzten Vorbereitungspiele konnte die SG Bornheim gewinnen, auch das Aufeinandertreffen beim diesjährigen Sparkassencup entschied die Concordia mit 1:0 für sich, bis in der 13. Spielminute Daniel Gutberlet einen Freistoß fulminant unter die Latte drosch. Im weiteren Verlauf sahen die 70 Zuschauer ein temporeiches, mit hitzigen Zweikämpfen geführtes Pokalspiel mit Chancen auf beiden Seiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Niklas Troll brachte in der 26. Minute seine Mannschaft nach feiner Vorarbeit von Dennis Borchardt mit 2:1 in Führung. Nach der Pause sorgte wiederum Troll mit seinem 2. Treffer für das Erreichen der 2. Runde des Krombacher Kreispokals. Der nächste Gegner ist der Sieger der Partie SG Harheim–SC Weiss-Blau Ffm. Diese Partie findet statt am 10.09.15, 19.30 Uhr. (GG)

Die Mannschaft: Ballachino, Gutberlet, Borchardt (59. Cordes), Beutel, Renner, T. Schmanke (46. Koch), Rummel, Schneider, Karan, Troll, Stanskus (43. Kleine)

Auf der Bank: Malsam, Richter, Cordes, Elford, Kleine, Koch

Tore: 1:0 Schlevogt (1.), 1:1 Gutberlet (13.), 1:2, 1:3 Troll (26., 53.)

Schiedsrichter: Metehan Babat (Frankfurt am Main)

Zuschauer: (70)