Zurück in der Spur

SG Bornheim II – Union Niederrad 4:1 (1:1)
Nach zuletzt zwei Niederlagen und einem Unentschieden konnte die 1b der SG am gestrigen Sonntag wieder drei Punkte feiern.


Sonntag, 19. Oktober 2014
Gegen die vor der Saison als Aufstiegskandidat gehandelte Union aus Niederrad gelang ein 4-1 Heimerfolg. Von Beginn an war die SG spielbestimmend mit mehr Ballbesitz ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten. Union kam nur vereinzelt zu Angriffen, die jedoch von der gut stehenden Defensive früh abgefangen werden konnte.
Mit der schönsten Kombination im ersten Durchgang erzielte Basti Greß nach Doppelpass mit Manni Elford die 1-0 Führung. Wer nun dachte, Union spielte nach dem Rückstand offensiver, sah sich jedoch getäuscht. Der Gegner stand weiterhin tief und versuchte sein Glück mit Kontern.
Kurz vor der Pause kam es wie schon so oft in den letzten Spielen. Bei einem Eckball stimmte die Zuordnung nicht und Union konnte etwas überraschend ausgleichen. Mit dem Unentschieden ging es auch in die Halbzeitpause.
Nach der Pause erhöhte die SG noch einmal den Druck. Durch eine Umstellung verbesserte sich das Offensivspiel. In der 58.min war es Kevin Hofacker der mit einem schönen 40m Pass Janis Cordes in Szene setze und dieser direkt aus 11m gegen die Laufrichtung des Keepers zum vielumjubelten 2-1 einköpfte.
Nun spielte auch Union mehr nach vorne um kam zu der ein oder anderen Chance. Die SG verstand es allerdings, geschickt zu verteidigen. Schließlich war es dem starken Innenverteidiger Daniel Gutberlet vorenthalten für die Entscheidung zu sorgen. Sein Kopballtor in der 90.min bedeutete die Entscheidung. Den Endstand erzielte der kurz zuvor eingewechselte Joker Quendrim Perteshi in alter Abstaubermanier.
„Alles in Allem ein verdienter Sieg, auch wenn wir nicht so gut gespielt haben. Wir uns in der ersten Halbzeit ohne Ball zu wenig bewegt und waren zu unkonzentriert bei den Abspielen und haben Union dadurch das Verteidigen zu einfach gemacht. In der zweiten Halbzeit haben wir das besser gemacht zumal wir aber nach dem 2-1 hätten ruhigen spielen müssen“ so ein sichtlich zufriedener Coach Pascale König.
Am nächsten Sonntag hat die 1b der SG spielfrei. Das Spiel wurde vorgezogen und fand bereits am 16.10. bei Posavina statt (2:2). Weiter geht es am Donnerstag den 30.10. wo wir auf der SG die Mannschaft von Kosova erwarten. (PK)

 

SG Bornheim II:
Malsam, Gutberlet, Marti, Greß, Ferreira-Alves (Justen), Frenkel (T. Mazllomaj), J. Cordes (Perteshi), F. Mazllomaj, Hofacker, Rummel Elford

Auf der Bank: Jöchle, T. Mazllomaj, Perteshi, Justen

Tore:
1:0 Greß (28.)
1:1 Pisov (42.)
2:1 J. Cordes (57.)
3:1 Gutberlet (90.+1)
4:1 Perteshi (90.+3)

Die Bilder zum Spiel:

  • dsc_1498_01