Dritter Sieg in Folge

SC Goldstein – SGB II 0:2 (0:2)
Sonntag, 15. März 2015
Bornheim II lässt mit dem dritten Sieg in Folge aufhorchen.


Die Jungs der 1b hatten sich für das Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Goldstein einiges vorgenommen. Man wollte nicht nur die Goldsteiner vor dem spielfreien Wochenende auf Distanz halten, sondern auch Wiedergutmachung für die unnötige Heimniederlage im Hinspiel betreiben.
Wieder einmal musste Coach Pascale König seine Truppe auf einigen Postionen verändern. So fielen der vierfach Torschütze Ali Karan sowie Sinan Marti wegen Abiturklausuren aus. Stürmer Simon Kusch weilte in der Heimat und zu den beiden Langzeitverletzten Basti Greß und Michi Jöchle gesellte sich in dieser Woche noch David Cornel, der im Training eine Zerrung erlitt. Wieder zurückgreifen konnte König auf Kevin Hofacker und Janis Cordes. Erfreulich auch, dass die Neuzugänge Steve Happ und Torwart Patryk Broniek endlich spielberechtigt waren. Zusätzlich unterstützt wurde die Truppe von drei Jungs aus der A-Jugend, so dass wir eine schlagkräftige Mannschaft stellen konnten.

Bornheim übernahm von Beginn an die Initiative. Die Räume wurde eng gemacht und fast alle Zweikämofe gewonnen. Die guten Kombinationen endeten aber zunächst noch in Nähe des Strafraumes. Nach 20 Minuten setzte sich Janis Cordes gegen drei Gegenspieler durch und passte überlegt in die Mitte, wo die 1a Leihgabe Timo Reither zum hochverdienten 1:0 verwandelte. Nach der Führung das gleiche Bild. Goldstein ideenlos und Bornheim überlegen. In der 30 Minute scheiterte Aleks Frenkel noch bei dem Versuch einen Treffer zu erzielen. Halb Torschuss, halb Hereingabe rollte der Ball an Freund und Feind am Pfosten vorbei. Nur fünf Minuten später machte er es besser. Janis Cordes eroberte einen missglückten Abschlag und Tauland Mazllomaj flankte in die Mitte wo Aleks Frenkel souverän verwandelte.

Mit dem 2:0 im Rücken ließ es die 1b im zweiten Durchgang dann wieder ruhiger angehen. Vom Spielfluss der ersten Hälfte war nichts mehr zu sehen. Goldstein, die in der 1. Hälfte nicht einmal aufs Tor der SG geschossen hatten, kam nun zu wenigen Möglichkeiten, die jedoch alle vom neuen Keeper Patryk Broniek zunichte gemacht wurden.
Der Höhepunkt der schlechten zweiten Halbzeit war ein kläglich vergebener Foulelfmeter von Kevin Justen. Am Ende jedoch ein hochverdienter Sieg, der dritte in Folge. 

Am nächsten Wochende ist die 1b spielfrei und greift erst wieder am 29.03. ins Geschehen ein. Dann geht es zum nächsten Auswärtsspiel auf den Hartplatz der TSG Niederrad. Spielbeginn ist 15:00 Uhr. (PK)

Die Mannschaft: Broniek, Mönner, Belhadj, Srma, Frenkel, T. Mazllomaj (46. Carrasqueira), Justen (85. Perteshi), Cordes, Dickmann, Reither, Hofacker.
Auf der Bank: Roytelmann, Happ

Tore:
0:1 Reither (27.)
0:2 Frenkel (40.)