C2 deutlich gegen Sportfreunde

Bei besten äußeren Bedingungen traf heute die C2 der SG Bornheim im ersten Spiel der neuen Saison auf FFV Sportfreunde II. Von Beginn an ließen unsere Jungs keinen Zweifel daran, wer heute die bessere Mannschaft stellt und erlaubten dem Gegner nur wenige Torchancen. In der ersten Halbzeit  wurden Ali und Vincenzo mehrfach mittig über Steilpässe geschickt und kamen gefährlich vor das Tor des Gegners. Wenngleich diese Pässe zuweilen wegen Abseits nicht fruchteten, konnten sich  die Zuschauer über viele gelungene Spielkombinationen erfreuen, vor allem über die rechte Seite. Über rechts entwickelte sich auch das erste Tor, das Ali um 1:0 in der 11. Spielminute abschloss. Über die Steilpässe in der Mitte schlug die SG Bornheim innerhalb kürzester Zeit noch 2x zu, mit feinen Einzelleistungen von Ali (13. Minute) und Enver (15. Minute).

Eine Unachtsamkeit in der Abwehr erlaubt es einem Stürmer der Gäste, in der 22. Minute alleine auf unser Tor zuzulaufen und mit dem Anschlusstreffer zum 3:1 abzuschließen. Dabei handelte es sich erst um den zweiten Torschuss, nachdem Leander zuvor einen Freistoß der Gäste pariert hatte.

Erfreulicherweise ließen sich unsere Jungs davon nicht beeindruckten und stellten mit einem Abstauber-Tor durch Ali in der 22. Minute sogleich den alten Abstand wieder her.

Danach verflachte das Spiel und bis zur Halbzeitpause sahen wir nur noch eine gefährliche Aktion durch Vincenzo, der sich auf links ein ums andere Mal durchzusetzen vermochte, aber kein Glück im Abschluss hatte.

In der zweiten Halbzeit verlagerte sich unser Spiel mehr auf die link Spielseite und gleich in der 37. Minute setzte sich Bilal links außen durch, flankte mustergültig in die Mitte vor das Tor, wo Jafet zum 5:1 vollstreckte. Jafet, der einmal mehr seine Spielmacherqualitäten unter Beweis stellte, war es auch, der in der 41. Minute ein Eigentor der Gäste erzwang. Kurz wurde Bilal stark eingesetzt, die Chance wurde jedoch wegen Abseits abgepfiffen.

Unsere Jungs blieben weiterhin torhungrig. In der  46. Minute setzte sich Ali wieder auf links durch, flankte auf Jafet, der erneut zum 7:1 einnetzte.

Mit diesem Stand schien die SG Bornheim zufrieden und die Gäste kamen stärker auf. In der 58. Spielminute erarbeiteten sich die Sportfreunde ihre erste Torchance in der zweiten Halbzeit. Im Gegenzug hatte die SG Bornheim einen starken Auftritt, jedoch setzte Vincenzo den Ball an den Pfosten. In der 62. Minute gelang es Leander nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr einen Torschuss nur abzuklatschen und der Gegner nutzte dies zum 7:2.

Unsere Jungs hatten kurz darauf eine weitere gute Torchance, Enver gelang nach Vorarbeit von Vincenzo jedoch nur ein weiterer Pfosten-Treffer.

In der Schlussphase zeigten unsere Jungs leider wieder ihre Anfälligkeit bei Eckbällen, in der 66. Minute kam ein Gästespieler unbedrängt zum Kopfball und erzielte das 7:3. In der 68. Minute kamen unsere Jungs noch einmal gefährlich vor’s Tor des Gegners. Ali konnte nur durch Foul gebremst werden und holte einen Freistoß heraus, der jedoch von der Gäste-Abwehr zur Ecke geklärt werden konnte. Die darauf folgende Ecke brachte aber nichts mehr ein.