D2: Starker 3:2 Sieg gegen Concordia Eschersheim

Zum 1. Heimspiel zur noch ungewohnten Anstoßzeit um 9:30 Uhr am Sonntag war Concordia Eschersheim zu Besuch, die wie unser Team zum Saisonauftakt erfolgreich war.

Bei sonnigem Wetter hatten die Gäste aus Eschersheim zunächst den besseren Start und bedrängten das Tor der Bornheimer. Leo S. konnte sich in der 3. Minute bei einem ersten Abschluss der Gäste auszeichnen. Doch nach knapp 10 Minuten nahmen die Bornheimer das Heft in die Hand und bekamen vor allem über ihre Zweikampfstärke ein deutliches Übergewicht. Ruben und Dejan spielten stark auf im Mittelfeld und gewannen nahezu jeden Zweikampf, Alexander als zentraler Mann in der Abwehrkette spielte ebenso eine ganz starke Partie und über die Außenverteidiger Emil und Leo K. wurden nun viele Angriffe eingeleitet. Die erste Chance hatte Joni nach Pass von Emil, kurz danach war es Josh, der nach schöner Kombination über Paul und Joni am Torwart scheiterte. Bornheim wurde nun immer besser und nach 16 Minuten fiel die verdiente Führung: Ein schnell ausgeführter Einwurf von Emil kam zu Josh, der von seitlich neben dem Strafraum abzog und mit einer Bogenlampe ins lange Eck über den Torwart zum 1:0 traf. Und nur 1 Minute gab es den nächsten tollen Angriff, Leo K. spielte steil auf Paul, dessen Flanke kam in die Mitte zu Josh, der innerhalb kurzer Zeit frei vor dem Torwart seinen 2. Treffer erzielte. Danach initiierten die Bornheimer bis zur Halbzeit viele tolle Angriffe, kamen zu Chancen durch Paul nach Vorlage von Levin, Emil nach Pass von Jamal, doch die Abschlüsse gingen vorbei. Die beste Chance zu erhöhen hatte in der 28. Minute wieder Paul, dessen Flachschuss aber vom guten Torwart der Gäste zur Ecke gelenkt werden konnte. Auf der Gegenseite hatte Eschersheim plötzlich in der 30. Minute die Chance zum Anschlusstreffer, aber Leo S. hielt prächtig. So blieb es beim hochverdienten 2:0 zur Pause.

Zu Beginn der 2. Hälfte war Eschersheim wieder die bessere Mannschaft und kam auch gleich zum ersten Treffer. Nach einer Ecke wurde die Hereingabe unglücklich vom eigenen Mann verlängert und am langen Pfosten drückte der Stürmer den Ball über die Linie zum 2:1. Danach drückten die Gäste auf den Ausgleich, es gab einige weitere Ecken, die aber nichts einbrachten. Die Bornheimer standen weiter in der Defensive sicher und ließen wenige Chancen für die Gäste zu, schafften es aber in dieser Phase nicht, für große Entlastung nach vorne zu sorgen. Nur Josh sorgte nach schöner Vorarbeit von Milos nochmal für Gefahr. In der 49. Minute musste Leo S. nach einem steilen Pass der Gäste Kopf und Kragen riskieren und weit aus seinem Tor eilen. Mit einer Grätsche konnte er gerade noch vor dem Eschersheimer an den Ball kommen. Langsam kamen nun auch die Angriffe der Bornheimer wieder zielstrebiger nach vorne, doch in der 54. Minute fiel doch noch der Ausgleich: Nach der besten Kombination der Gäste kam im Strafraum ein Spieler frei zum Schuss und versenkte den Ball genau unter die Latte, Leo S. war ohne Chance. Das Spiel war nun an Spannung kaum zu überbieten und die Bornheimer rafften sich nochmal zur Schlussoffensive auf. In der 59. Minute hatte Ruben nach Vorlage von Josh die Schusschance, doch der Ball ging vorbei. Doch ein Angriff sollte es noch geben. Aus der Abwehr kam der Ball zentral zu Emil, der raus auf Paul legte. Dessen Flanke fand in der Mitte Joni, der aus kurzer Distanz zum Abschluss kam. Der Torwart der Gäste parierte mit einem Reflex prächtig, doch der Abpraller kam zum alles überragenden Josh, der aus kurzer Distanz per Hechtkopfball zum viel umjubelten Siegtor einköpfte und damit den Dreierpack schnürte. In der zweiminütigen Nachspielzeit hielt die Abwehr den letzten verzweifelten Angriffsbemühungen der Gäste stand und die Bornheimer konnten einen tollen Sieg feiern!           

  

Fazit: Aufgrund der ganz starken ersten Halbzeit war es ein verdienter Sieg der Bornheimer gegen einen spielstarken Gegner aus Eschersheim. Insgesamt war es ein sehr überzeugender Auftritt. 

 

Es spielten: Leo S. ,  Alexander, Dejan, Emil, Leo K., Paul, Ruben, Levin, Jamal, Milos, Josh (3), Riccardo, Joni