E1: Pokalhalbfinale: 4:0 Sieg in Kalbach!

Am Donnerstagabend traten unsere Jungs bei sommerlichen Temperaturen beim FC Kalbach zum Pokalhalbfinale an. Ziel war natürlich der Einzug ins Kreispokalfinale und Bornheim galt auch als Favorit in dieser Partie.

Von Beginn an entwickelte sich aber ein zähes Spiel, die Gastgeber standen gut und strukturiert in der Defensive. Ein erster Abschluss von Joni nach 2 Minuten war noch zu harmlos und als Josh in der 4. Minute alleine durch war, konnte ein Abwehrspieler noch in letzter Sekunde klären. Insgesamt war das Spiel der Bornheimer zu statisch, es war zu wenig Bewegung im Spiel. So war vom gewohnten Kombinationsspiel nicht viel zu sehen, sodass die Kalbacher nicht viel Mühe hatten ihr Tor sauber zu halten. Nach vorne zeigte Kalbach nicht viel und wenn wurden die Angriffe von der Abwehr um Dejan souverän schon im Keim erstickt. Es dauerte bis zur 13. Minute bis Paul aus dem Mittelfeld einen tollen Pass auf Joni spielte, der dann in Torjägermanier dem Torwart der Kalbacher keine Chance ließ. Das beruhigende 1:0 war gefallen, trotzdem blieben weitere gute Chancen bis auf zwei abgeblockte Schüsse von Amin und ein Schuss von Dejan, der knapp vorbei ging, Mangelware. Leo S. verbrachte eine geruhsame erste Halbzeit im Tor, er wurde nicht einmal ernsthaft geprüft. Mit einer knappen Führung ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann zunächst wie die erste, das Geschehen spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Doch nach 10 Minuten wurde der Druck der Bornheimer langsam stärker: Levin scheiterte mit einer tollen Einzelaktion mit seinem Schuss am Pfosten, das war Pech. Kurz danach verpasste Paul kurz vor dem Tor den Ball knapp. In der 42. Minuten dann plötzlich die erste und einzige große Chance der Kalbacher: Ein Stürmer tauchte frei vor Leo S. auf, der den Schuss mit einem blitzartigen Reflex noch zur Seite abwehren konnte, eine großartige Parade. Quasi im Gegenzug fiel das erlösende 2:0, nach einer Vorlage von Amin traf Paul in der 43. Minute. Danach war der Widerstand der tapfer kämpfenden Kalbacher gebrochen und deren Kräfte ließen auch etwas nach. In der 48. Minute machte Paul nach klasse Pass von Leo K. den Deckel drauf zum 3:0, der Jubel war groß. In der letzten Minute erzielte Paul nach der schönsten Kombination des Spiels über Emil und Ruben mit seinem dritten Tor in Folge das 4:0 und schaffte damit einen lupenreinen Hattrick. Kurz danach war Schluss und einen Tag nach der Eintracht zieht auch die SG Bornheim ins Pokalfinale ein. Die Freude unter dem zahlreich erschienen Anhang war groß!

 

Fazit: Die Bornheimer gewannen verdient mit 4:0, aber es war kein gutes Spiel unserer Jungs. Aber letztlich zählt nur das Ergebnis und der Einzug ins Kreispokalfinale!

Im Endspiel in Seckbach tritt unsere Mannschaft am 1.5. um 12.00 gegen die Sportfreunde an. Eine  schwere Aufgabe, doch unsere Jungs wollen natürlich den Pokal nach Bornheim holen.

Es spielten: Leo S., Levin, Emil, Dejan, Josh, Paul (3), Leo K. , Amin, Linus, Joni (1), Ruben