E1: 4:2 Sieg gegen FSV Frankfurt

Nach dem knapp verlorenen Pokalendspiel galt es sich heute wieder auf den Ligaalltag zu konzentrieren. Dabei war der FSV Frankfurt zu Gast zum Derby bei den Bornheimern.

Bei sommerlichen Temperaturen war der FSV zunächst stärker und hatte in der 1. Minute gleich die erste große Chance, der Schuss aus kurzer Distanz strich knapp übers Tor. In der 3. Minute fiel nach einem zu kurzen Rückpass das 0:1, ein Stürmer spritzte dazwischen, umkurvte Leo S. und schob ein. Dann wachten aber die Bornheimer auf. Nur 1 Minute später erzielte  Paul nach feinem Anspiel von Dejan den Ausgleich, kurze Zeit später scheiterte Linus nach Pass von Joni frei vor dem Tor, der gute Torwart der Gäste konnte parieren. In der Folgezeit kamen beide Teams zu einigen Ecken, die aber nichts Zählbares einbrachten. Emil spielte stark in der Abwehr, gewann fast jeden Zweikampf und konnte so viele Angriffe des FSV im Keim ersticken. Die Angriffe liefen nun gut aufs Tor der Gäste, Jonis Kopfball nach Flanke von Paul führte aber noch nicht zum Erfolg. Nach 16. Minuten aber fiel die verdiente Führung für die Bornheimer, erzielt von Josh nach schöner Einzelleistung. Unsere Jungs setzten nach und konnten in der 23. Minute auf 3:1 erhöhen, über Emil und Josh kam der Ball zu Joni, der das dritte Tor zur verdienten Halbzeitführung erzielte.

Nach der Pause war zunächst wieder der FSV am Drücker, doch die Abwehr um Dejan und Emil hielt noch gut. Nach 32 Minuten gab es die große Chance zum Erhöhen: Nach einer gegnerischen Ecke lief der Konter über Linus, der im Strafraum am Torwart vorbeikam und aus spitzen Winkel abschloss, aber der Ball wurde von einem zurückgeeilten Verteidiger noch auf der Linie geklärt. Dann wurde es aber nochmal spannend, der FSV konnte mit einem platzierten Linksschuss ins Eck auf 3:2 verkürzen. Beide Teams hatten in der Folgezeit Chancen: Paul mit einem tollen Schuss, der klasse abgewehrt wurde und Joni, dessen Schuss nach schöner Kombination über Emil und Josh ebenfalls pariert wurde. Der FSV hatte Pech mit einem Schuss an die Latte in der 44. Minute. Kurz danach verpassten es Amin, Levin und Josh den erlösenden 4. Treffer zu erzielen. So geriet der Erfolg nochmal in großer Gefahr. Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit gab es noch einem unnötigen Foul einen berechtigten Neunmeter für die Gäste, doch Leo S. konnte den schwach geschossen Schuss festhalten und die Bornheimer somit vor dem Ausgleich bewahren. Und es kam noch besser, nach schöner Ecke von Amin erzielte Paul mit dem Schlusspfiff per Kopf das 4:2!      

 

Fazit: Die Bornheimer gewannen verdient mit 4:2 gegen den FSV und spielten vor allem in der 1. Halbzeit nach dem Rückstand guten Fußball. In der 2. Hälfte überzeugten alle Spieler vor allem kämpferisch und halfen mit den Sieg zu sichern.

Nächsten Mittwoch kommt es zum Nachholspiel gegen den souveränen Tabellenführer Makkabi, das die Bornheimer aber aufgrund des verlängerten Wochenendes ersatzgeschwächt antreten werden.

Es spielten: Leo S., Levin, Emil, Dejan, Josh (1), Paul (2), Amin, Linus, Joni (1)